Get Schlaf gut, Böhmen!: Lebenswege 1911-1948 (German Edition) PDF

By Claudia Nentwich

ISBN-10: 373479630X

ISBN-13: 9783734796302

Claudia Nentwich zeichnet in „Schlaf intestine, Böhmen!“ die Lebenswege ihrer deutsch­böhmischen Großeltern nach. Grundlage dafür bilden Interviews, die sie mit ihnen in den 1990er Jahren geführt hat. Ein Buch, das die Lebensumstände der letzten iteration von Deutschen in den böhmischen Ländern anschaulich macht.

Show description

Kaiser Ludwig der Fromme und der Krieg seiner Söhne - Die - download pdf or read online

By Frank Walzel

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, word: 2,1, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Historisches Seminar, Mittlere Geschichte), Veranstaltung: Proseminar: Kaiser Ludwig der Fromme, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Karl der Große bereitete durch seine Expansionspolitik im ausgehenden achten und anbrechenden neunten Jahrhundert den Weg dorthin und stellte seinem Sohn Ludwig dem Frommen ein fränkisches Großreich „schlüsselfertig“ samt Kaiserwürde zur Verfügung. Es sollte sich als kein leichtes Erbe erweisen, dennoch trachtete Ludwig danach die Gewalt über das Reich zu bündeln, indem er seinen ältesten Sohn Lothar zum Mitkaiser krönte. Schon bald aber schienen sich erste Vorboten der Krise anzukündigen, als politische Interessengruppen im Reich das traditionelle fränkische Teilungsrecht beschnitten glaubten und den Kaiser zu fatalen Kompromissen drängten, die wiederum Neulinge in der Herrschaftsordnung begünstigten und damit Neid und Argwohn bei den übrigen Söhnen Ludwigs aufkommen ließen. Der hier beleuchtete Bruderkrieg fußt entscheidend auf den Entwicklungen unter Ludwig dem Frommen, wenn guy ihn nicht sogar als logische Folge bezeichnen muss. Wechselnde Allianzen und die Demütigung der einheitsstiftenden Kaiserwürde zogen sich auch durch die Kriegsjahre wie ein roter Faden und waren zwangsläufig Wegbereiter für die neue Herrschaftsordnung im Teilungsvertrag von Verdun 843. Den Stein, den die sechste iteration der Karolinger ins Rollen brachte, konnte von ihnen nicht mehr zum Erliegen gebracht werden und sein Lauf trieb die Auflösung des Karlsreichs in den kommenden Generationen immer weiter voran.Die Hauptwerke, die dieser Arbeit zugrunde liegen, sind die alten aber immer noch aktuellen Werke von Dümmler und Schwartz mit ihren hilfreichen Quellenverweisen und das Standardwerk von Schieffer, das einen guten Überblick über die gesamte Ereignisgeschichte bot. Eine befriedigende Quellenbearbeitung für den Bruderkrieg wäre ohne die Aufzeichnungen Nithards, dem Historiographen Karls des Kahlen, nur sehr dürftig möglich gewesen. Dank seiner Aufzeichnungen lässt sich ein sehr deutliches Bild der Kriegsjahre 840-843 zeichnen.

Show description

Download e-book for kindle: Protestanten zwischen Venedig und Rom in der Frühen Neuzeit by Uwe / Matheus, Michael Israel

By Uwe / Matheus, Michael Israel

ISBN-10: 3050054107

ISBN-13: 9783050054100

Nur bei oberflächlicher Betrachtung erscheint das frühneuzeitliche Italien als ein durch und durch katholisches Land, lebten doch seit der Reformation auch Protestanten dort. Zu ihrer damaligen scenario existiert keine Gesamtdarstellung. Der vorliegende Band lädt nun mit Sondierungen zu einer vertieften interdisziplinären Diskussion über die Präsenz von Protestanten auf der Apenninenhalbinsel ein, die Teil eines religiösen und intellektuellen Formierungsprozesses sind, der seit dem sixteen. Jahrhundert hier ganz anders verlief als in Deutschland. Dazu bieten sich der Stadtstaat Venedig und die Stadt Rom besonders an: wegen ihrer grundsätzlichen Bedeutung für Italien und die christliche Welt, wegen ihrer traditionell vielfältigen Verbindungen ins nordalpine Reich und wegen der zahlreichen Fremden aus dem Norden dort. Über Venedig und Rom hinaus werden auch andere Städte in den Blick genommen, nicht zuletzt Universitäts- und Hafenstädte.

Show description

Download PDF by Annegret Stalder: Disziplinierung in Landsknechtsregimentern vor dem

By Annegret Stalder

ISBN-10: 3638920240

ISBN-13: 9783638920247

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, be aware: 1,3, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Historisches Seminar), Veranstaltung: Die Realität des Krieges in der Frühen Neuzeit. Militärgeschichte vom 15. bis zum 18. Jahrhundert, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Auch wenn der Erzherzog und spätere römische König Maximilan, der in der Forschung gerne als Schöpfer der Landsknechte genannt wird, mit der Einübung von Gefechtskörpern wie den bekannten Gevierthaufen und dem Igel großen Einfluss auf die Ausbildung der Landsknechte hatte, entwickelten diese im Laufe der Zeit zu erheblichen Teilen auch selbst Brauchtümer, Mitspracherechte, Verwaltungs- und Organisationsformen. Schon die unterschiedlichen Nationen innerhalb eines Trupps und die daraus entstehenden Schwierigkeiten, wie Verständigungsprobleme, machen deutlich, dass es sicherlich nicht einfach gewesen sein kann, diese verschiedenen Kriegsmänner einheitlich zu führen, Disziplin und Ordnung herzustellen und diese auch zu erhalten. Dazu kamen schließlich auch die Eigenarten und Ansprüche der einzelnen Söldnergruppen, wie speziell der Landsknechte.
Mit welchen Mitteln die Kriegsherren versuchten, die Landsknechte im sixteen. Jahrhundert zu disziplinieren, soll hier erörtert werden. Dabei ist es von Bedeutung sich zu vergegenwärtigen, used to be den Landsknecht ausmachte, wie er sich verhielt und wie er sich selbst verstand. Daraufhin soll behandelt werden, welche Ursachen Ungehorsam unter den Landsknechten erzeugten, und in welcher shape dieser auftrat. Nach der Besprechung der Rechtsordnung soll auf die Strafjustiz eingegangen werden. Auf die Disziplinierung mit religiösen Mitteln kann im Umfang dieser Arbeit nicht eingegangen werden. Es werden Quellen verwandt, um einerseits den Alltag des Knechts mit der Rechtsordnung zu schildern, auf der anderen Seite wird die rechtliche Grundlage, ein Artikelsbrief, als Bezugsort dienen.
Die Landsknechte haben sich durch eine eigene Sprache, andersartige Kleidung und Lebensstil, Lieder und Bräuche zu einer eigenen sozialen Schicht entwickelt. Sie plünderten und brandschatzten das Land auf eigene Faust, und machten den ortsansässigen Bauern das Leben zur Hölle. Ihre Trinkgelage arteten regelmäßig aus, sie waren Haudegen, denen erklärt musste, dass sie nicht wahllos mit ihren Hakenbüchsen um sich schießen konnten. Sie verspielten im Suff ihre Waffen und konnten oft wegen Trunkenheit ihren Dienst nicht antreten. Baumann beschreibt die Landsknechte bezeichnenderweise als „nicht nur “schlechte Deutsche“, sie waren auch schlechte „Soldaten“.“ Weiter beschreibt er, dass die Söldner ausdrücklich ermahnt werden mussten, den Kontakt zum Feind zu meiden und sich in die Schlachtordnung einzugliedern, wenn Alarm geschlagen wurde.

Show description

Download e-book for iPad: Deckname Steinbock II (Zingel, Molchfisch): Verlagerung der by Henry Hatt

By Henry Hatt

ISBN-10: 3842375107

ISBN-13: 9783842375109

Die BASF Ludwigshafen als Mitglied der IG Farben, hatte im November 1944 begonnen, die Produktion von Treibstoff-Nebenprodukten nach Unterloquitz in Thüringen zu verlagern. Die Vorbereitungen liefen in vollem Gange, um die Anlagen aus dem Geilenberg-Programm aufnehmen zu können. Doch nicht nur Geilenberg hatte es auf die bombensicheren Räume abgesehen. Auch die Kriegsmarine hatte ein geheimes Lager in der Gewerkschaft Glückauf eingerichtet. Mit den Speer-Transporten kamen eines Tages auch überdimensionale Kisten die in geheimer artwork zwischengelagert wurden und wieder verschwanden. Enthielten diese etwa Kunstwerke? Henry Hatt erforscht die Geschichte von Steinbock II und macht interessante Entdeckungen.

Show description

Patricia Romanowsky's "Flucht und Vertreibung" im Diskurs der Erinnerungen. Die PDF

By Patricia Romanowsky

ISBN-10: 3656587949

ISBN-13: 9783656587941

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neueste Geschichte, Europäische Einigung, word: 1,0, Technische Universität Berlin (Zentrum für Antisemitismusforschung), Veranstaltung: Nationalsozialistische Politik in Polen 1939-1945, sixteen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In der vorliegenden Arbeit soll neben den historischen Hintergründen, welche den Ereignissen des Frühjahrs 1945 vorausgingen, vor allem die Beschäftigung mit dem Thema „Flucht und Vertreibung“ in der polnischen und deutschen Wissenschaft, aber auch in der Öffentlichkeit beleuchtet werden. Im Besonderen soll dabei die sich über die Jahre verändernde Kontroverse zwischen Deutschen und Polen ins Visier genommen werden, welche bis heute, auch durch die Diskussion über ein „Zentrum gegen Vertreibungen“, zu keinem absehbaren Ende gefunden hat.

Show description

New PDF release: Die Entstehung der Reichskreise (German Edition)

By Philipp Robens

ISBN-10: 3640115333

ISBN-13: 9783640115334

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, observe: 2,0, Universität zu Köln (Historisches Seminar), Veranstaltung: Hauptseminar: Die Reichsreform im 15. Jahrhundert, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Gemessen an ihrem über 300-jährigen Bestehen und ihrer zweifellos bereits im Spätmittelalter wichtigen, in der Neuzeit sogar zunehmend wichtiger werdenden Scharnierfunktion zwischen Kaiser und Territorialfürsten, haben die deutschen Reichskreise eine vergleichsweise geringe Aufmerksamkeit durch die historische Forschung erfahren.
Dies magazine der Tatsache geschuldet sein, dass einheitlich von den Reichskreisen in Bezug auf deren Aktivität keineswegs gesprochen werden kann. So stehen Reichskreise mit einem intensiven Kreisleben bis zur Auflösung des Alten Reiches, das in einer Fülle von Quellenmaterial dokumentiert ist (z. B. Schwaben und Franken), solchen Reichskreisen gegenüber, die nahezu vollkommen bedeutungslos für die service provider des Heiligen Römischen Reiches blieben (wie etwa Burgund und Österreich). Eine umfassende und allgemeine Aufarbeitung der deutschen Kreisverfassung ist somit nur schwer möglich. Dotzauer stellt demzufolge in der Einleitung seines Werkes zur Kreisgeschichte lapidar fest: „Die Kreismaterie ist spröde.“
Es verwundert daher nicht, dass die Forschung sich zumeist auf die besonders aktiven süddeutschen Kreise konzentriert hat. Allgemeine Darstellungen zur deutschen Kreisverfassung aber besitzen Seltenheitswert und auch in der Verfassungsgeschichtsschreibung wird die Rolle der Reichskreise zumeist nur unzureichend gewürdigt.
Ziel dieser Arbeit soll es sein, eine Überblicksdarstellung über die Entstehung der Kreise zu liefern. Dazu sollen zunächst die bereits zu Beginn des Spätmittelalters einsetzenden Versuche, eine regionale Gliederung des Deutschen Reiches zu schaffen, beleuchtet werden. Angesichts des Umfanges dieser Arbeit muss dieser Ansatz allerdings rudimentär bleiben. Der Schwerpunkt wird vielmehr auf die 1500 im Zuge der Reichsreform unter Kaiser Maximilian I. in die Tat umgesetzte Kreiseinteilung zu legen sein. Die zunächst gebildeten sechs Reichskreise können aber aufgrund ihrer sehr eingeschränkten Funktion und ihrer noch nicht das (nahezu) gesamte Reichsgebiet umfassenden Gliederung keineswegs als Schlusspunkt der Kreisbildung gesehen werden, sondern allenfalls als ihr Ausgangspunkt.
Da die Entwicklung einer funktionierenden Kreisverfassung und die planmäßige Übertragung wichtiger Aufgaben additionally erst Ergebnis späterer Reformbestrebungen waren, soll im Rahmen dieser Arbeit auch die erste Hälfte des sixteen. Jahrhunderts bis zum Augsburger Reichsabschied von 1555 untersucht werden. Erst mit diesem wichtigen Ereignis lässt sich eine dauerhafte Etablierung der Reichskreise als gesichert betrachten.
Zusammenfassend soll anschließend die Kreiseinteilung Deutschlands und die Bedeutung des Vorganges für die Konsolidierung des Heiligen Römischen Reiches Deutscher state kritisch gewürdigt werden.

Show description

Die Ereignisse des Jahres 1956 in Polen und Ungarn in der by Eike-Christian Kersten PDF

By Eike-Christian Kersten

ISBN-10: 3640247663

ISBN-13: 9783640247660

Magisterarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nachkriegszeit, Kalter Krieg, be aware: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, 350 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Im Jahre 1956 kam es sowohl in Polen als auch in Ungarn zu Aufständen und Unruhen, die von den Beschlüssen des XX. Parteitages der KPdSU (Kommunistische Partei der Sowjetunion) im Februar dieses Jahres beeinflußt waren. Vor allem in Posen, aber auch in anderen Städten Polens erhob sich die Bevölkerung, und in Ungarn weiteten sich die zunächst friedlichen studentischen Demonstrationen in Budapest schließlich zu bewaffneten Kämpfen im ganzen Lande aus. Auswirkungen sowohl auf den Verlauf des Aufstandes in Ungarn als auch auf die sowjetischen Interventionen hatte auch die Suezkrise, zu der es in diesem Jahr kam.
Über die Ereignisse in Polen und Ungarn und damit zusammenhängende Themen wurde in der bundesdeutschen Presse mit unterschiedlichen Schwerpunkten berichtet und verschieden in Umfang und shape. Welche Unterschiede gibt es in der Berichterstattung der drei Tageszeitungen „Frankfurter Rundschau“, „Die Welt“ und „Frankfurter Allgemeine Zeitung“, und lassen sie sich auf die Entstehungsgeschichte der jeweiligen Zeitung zurückführen? Dies soll die Fragestellung der vorliegenden Arbeit sein.
Zunächst wird zur Orientierung eine chronologische Zusammenfassung der Ereignisse in Polen, Ungarn und am Suezkanal gegeben, deren Darstellung im zweiten Teil dieser Arbeit untersucht werden soll. Um ermessen zu können, vor welchem Hintergrund die jeweiligen Beiträge in den Zeitungen verfaßt wurden, wird in einem eigenen Kapitel des ersten Teils kurz geschildert, auf welches politische Klima die Meldungen in der Bundesrepublik trafen. Diesen ersten Teil der Arbeit schließt eine Darstellung der drei untersuchten Tageszeitungen mit ihren Entstehungsgeschichten und politischen Ausrichtungen ab.
In einem zweiten Teil werden in chronologischer Folge die Berichterstattungen über sieben Ereignisse beziehungsweise Ereigniszusammenhänge untersucht: Der XX. Parteitag der KPdSU conflict für die Ereignisse in Polen wie in Ungarn von Bedeutung; für die politische Entwicklung Polens im Jahre 1956 waren der Tod Bieruts, die Unruhen in Posen und das eight. Plenum des Zentralkomitees der PVAP (Polnische Vereinigte Arbeiterpartei) maßgeblich. In Ungarn bildete der Petőfi-Kreis den Kern des Widerstandes gegen die kommunistische Staatsgewalt, welcher schließlich zu den beiden sowjetischen Interventionen führte.

Show description

Download e-book for iPad: Der Heldenkult rund um Jose Marti: In welcher Weise ist José by Jorge Andres Justiniano Nava

By Jorge Andres Justiniano Nava

ISBN-10: 3656050708

ISBN-13: 9783656050704

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte - Amerika, be aware: 23 out of 25 , Colegio Aleman Santa Cruz, Veranstaltung: historical past SL, Sprache: Deutsch, summary: Kaum ein anderer amerikanischer Intelektueller gilt für so unterschiedliche gesellschaftliche, ideologische und politische Gruppen als Vorbild José Martí. Er wird sowohl von Kubanern, die Anhänger von Fidel Castro sind, als auch von den Dissidenten Kubas als Held angesehen.
Das Ziel dieser Arbeit ist, sowohl die Gemeinsamkeiten, als auch die Unterschiede, die der Martikult beider Seiten aufweist, zu untersuchen. Es ergibt sich additionally folgende Frage: In welcher Weise ist José Martí ein doppelter Held, d.h. Held auf Kuba und auch Held der Dissidentenkubaner und welche Ziele wollen diese beiden Gruppen dadurch erreichen?
Der Umfang dieser Untersuchung ist auf die Untersuchung des Heldenkults von Martí wegen seiner politischen Karriere und seinem Einsatz für ein freies Kuba begrenzt. Die Bedeutung von Martí als Dichter und Intellektueller wird nicht analysiert.
Um die Forschungsfrage genau zu beantworten werden Primär- und Sekundärquellen benutzt. Mit Hilfe von Geschichtsbüchern wird der historische Hintergrund José Martís erforscht. Dann werden Reden von Castro, sowie auch verschiedene Dokumente und Tondokumente von Dissidentenkubanern analysiert, um den Martíkult jeder Seite zu untersuchen. Daraus werden die Ziele abgeleitet und miteinander verglichen, um festzustellen, ob es Unterschiede gibt oder nicht.

Show description

Download PDF by Alexander Eichler: Wie hat sich das Handwerk der Weberei unter Einfluss der

By Alexander Eichler

ISBN-10: 3656265690

ISBN-13: 9783656265696

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, notice: 1,0, Universität der Bundeswehr München, Neubiberg, Veranstaltung: Handwerk als Träger der Sozial- und Wirtschaftsordnung von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart, Sprache: Deutsch, summary: Unsere heutige Arbeitswelt ist geprägt von Veränderungen durch neue Technologien im Zuge der „dritten Industriellen Revolution“. Dieser rasche Strukturwandel ist der Grund für ein verstärktes Nachdenken über historische Formen von Arbeit, lange bevor der erste machine entwickelt wurde. Während der Industrialismuskritik in den siebziger Jahren ist das „alte Handwerk“, als Relikt vergangener Zeiten, wieder ins Blickfeld der Forschung gerückt und zum Gegenstand der modernen Geschichtswissenschaft in Deutschland geworden.
Auch diese Arbeit befasst sich mit der Thematik des „alten Handwerks“ und geht speziell auf den Berufsstand der Weber ein. Hierbei wurden verschiedenste Monographien, Sammelbände und Lexika zur umfassenden Literaturrecherche zu price gezogen, um einen möglichst ausgewogenen Überblick zu erhalten. Beispielsweise kam es zur Lektüre von Aufsätzen, die sich mit den verschiedenen bedeutenden Leinenregionen im deutschen Reich auseinandersetzen, da nur so die unterschiedliche Entwicklung der jeweiligen Bereiche während der Industrialisierung nachvollzogen werden kann. Des Weiteren struggle es wichtig, die Grundelemente der Arbeits- und Lebensweise des „alten Handwerks“, wie kleinbetriebliche Produktion in dezentralen Betriebsstätten, oder die Mitarbeit des rechtlich und wirtschaftlich selbständigen Meisters, als handwerksübergreifende Gemeinsamkeiten zu begreifen.
Charakteristisch für das Handwerk bis ins 19. Jahrhundert, battle die Begrenzung von Größe und Produktivität der Betriebe durch Zunft oder Handwerkerbünde. Doch wie lässt sich Handwerk allgemein definieren? Grundsätzlich beruht handwerkliche Produktion auf Handfertigkeit und individuelle Werkstoffbeherrschung, bei der in personalisierbaren Betriebsstrukturen gearbeitet wurde. Die Meister beschäftigten oftmals nicht mehr als ein oder zwei Gesellen und fungierten hierbei als Vorbild. Zur damaligen Zeit struggle das Handwerk durch die Arbeit mit einem Werkzeug gekennzeichnet. Die Bedienung einer Maschine fällt nicht unter diese Definition, da sie den Menschen durch ihre Arbeitsprozesse unterwirft. Außerdem erbringt die handwerkliche Tätigkeit Dienstleistungen und repariert die erzeugten Produkte.

Show description